Deutsch

Seit langer Zeit suchen wir nach einem Ort der vol­lkom­men ist und Glück­seligkeit ver­spricht; dem Paradies auf Erden. Früher ver­mutete man ihn jen­seits der großen Meere. Da, wo das Auge aufhörte zu sehen, begann die Fan­tasie die Gedanken der Men­schen zu beflügeln. So fand sich der Garten Eden auch auf mit­te­lal­ter­lichen Karten wieder. Der große Kolum­bus bestätige nach der Über­querung des Atlantik sog­ar die Ver­mu­tun­gen. An der Küste Venezue­las will er untrügliche Anze­ichen dafür gefun­den haben, dass das Paradies ganz in der Nähe ist. Venezuela zählt heute tat­säch­lich zu den Län­dern mit den glück­lich­sten Ein­wohn­er der Erde, aber die Suche nach dem irdis­chen Paradies auf der Land­karte wurde mit­tler­weile aufgegeben.  Sowohl Kolum­bus als auch seine Ent­deck­er-Kol­le­gen waren nicht in der Lage das gelobte Land aus­find­ig zu machen. Das Paradies kann also lei­der nicht per Pauschal­reise oder Bil­ligflieger besichtigt wer­den. Es ist nicht im Atlas zu find­en und kann nicht mit Hil­fe von Geld erre­icht wer­den. Andere Kul­turen gehen daher davon aus, dass dieser mythis­che Ort in jedem von uns ist. Im wal­i­sis­chen Keltisch gibt es dafür den Aus­druck „Hier­aeth“. Es beschreibt ein tiefes Gefühl der Sehn­sucht nach der Heimat, die man ver­loren hat. Eine Art Heimweh nach einem Ort, wo man niemals gewe­sen ist. Einem Ort der nur in unseren Gedanken existiert. Den wir kreiert und durch unsere Wün­sche mit Leben gefüllt haben. Dort fühlen wir uns wohl und gebor­gen, denn es ist unser Reich. Und jed­er kann es so for­men, wie es ihm beliebt. Der Schlüs­sel zur Pforte in diese himm­lis­che Welt ist die Musik. Wenn sie unseren Kör­p­er durch­strömt und wir die Augen schließen, trägt sie uns ins irdis­ches Paradies!

Lasst euch von Dole und Kom den Weg zeigen. Die Berlin­er Pro­duzen­ten haben mit ihrer deep sto­ry den Schlüs­sel für Aben­teuer in eur­er vol­lkomme­nen Welt geschaf­fen. Schließt die Augen und lasst euch von der Musik führen!

Artist on Soundcloud:
@Dole und Kom
Artist on Facebook:
@Dole und Kom
Text by:
@The Dou­bljuh
Track­list:
@track­list
Eng­lish

For ages man has been search­ing for a place that is per­fect and filled with pure bliss: the par­adise on earth. It was long sus­pect­ed to be locat­ed some­where beyond the great seas. Where the eye stopped see­ing, imag­i­na­tion took over people’s thoughts. The belief was so wide­ly accept­ed that the Gar­den of Eden was actu­al­ly present on most medieval world maps. Also Colum­bus added fuel to these assump­tions after cross­ing the Atlantic. On the coast of Venezuela, he claimed to have found unmis­tak­able signs that par­adise was some­where close by. Today, Venezuela is one of the coun­tries with the hap­pi­est inhab­i­tants of the world, yet nowa­days the search for the earth­ly par­adise has been aban­doned and it’s no longer to be found on world maps. Both Colum­bus and oth­er explor­ers were unable to locate the Promised Land. Unfor­tu­nate­ly, the par­adise can­not be vis­it­ed by pack­age hol­i­days or bud­get air­lines. It can­not be found in the atlas and can­not be reached with the help of mon­ey. Oth­er cul­tures have anoth­er approach and assume that this myth­i­cal place is in each one of us. In Welsh Celtic there is a won­der­ful word for this: ‘Hier­aeth’. It describes a deep sense of yearn­ing for the home­land that has been lost. A kind of home­sick­ness for a place where you have nev­er been. A place that only exists in our thoughts and which we cre­at­ed our­selves and brought to life through our desires. There we feel well and secure, because it is our king­dom. And any­one can shape it as he pleas­es. The key to the gate to this heav­en­ly world is music. When the vibes flow through your body and you close your eyes, you have found the true earth­ly par­adise! And we have found the per­fect guide to show you the way. Dole & Kom has cre­at­ed the key to your adven­ture in your per­fect world with his deep sto­ry. Just close your eyes and let the music guide you!

Artist on Soundcloud:
@Dole und Kom
Artist on Facebook:
@Dole und Kom
Text by:
@The Dou­bljuh
Track­list:
@track­list
Deutsch

Seit langer Zeit suchen wir nach einem Ort der vol­lkom­men ist und Glück­seligkeit ver­spricht; dem Paradies auf Erden. Früher ver­mutete man ihn jen­seits der großen Meere. Da, wo das Auge aufhörte zu sehen, begann die Fan­tasie die Gedanken der Men­schen zu beflügeln. So fand sich der Garten Eden auch auf mit­te­lal­ter­lichen Karten wieder. Der große Kolum­bus bestätige nach der Über­querung des Atlantik sog­ar die Ver­mu­tun­gen. An der Küste Venezue­las will er untrügliche Anze­ichen dafür gefun­den haben, dass das Paradies ganz in der Nähe ist. Venezuela zählt heute tat­säch­lich zu den Län­dern mit den glück­lich­sten Ein­wohn­er der Erde, aber die Suche nach dem irdis­chen Paradies auf der Land­karte wurde mit­tler­weile aufgegeben.  Sowohl Kolum­bus als auch seine Ent­deck­er-Kol­le­gen waren nicht in der Lage das gelobte Land aus­find­ig zu machen. Das Paradies kann also lei­der nicht per Pauschal­reise oder Bil­ligflieger besichtigt wer­den. Es ist nicht im Atlas zu find­en und kann nicht mit Hil­fe von Geld erre­icht wer­den. Andere Kul­turen gehen daher davon aus, dass dieser mythis­che Ort in jedem von uns ist. Im wal­i­sis­chen Keltisch gibt es dafür den Aus­druck „Hier­aeth“. Es beschreibt ein tiefes Gefühl der Sehn­sucht nach der Heimat, die man ver­loren hat. Eine Art Heimweh nach einem Ort, wo man niemals gewe­sen ist. Einem Ort der nur in unseren Gedanken existiert. Den wir kreiert und durch unsere Wün­sche mit Leben gefüllt haben. Dort fühlen wir uns wohl und gebor­gen, denn es ist unser Reich. Und jed­er kann es so for­men, wie es ihm beliebt. Der Schlüs­sel zur Pforte in diese himm­lis­che Welt ist die Musik. Wenn sie unseren Kör­p­er durch­strömt und wir die Augen schließen, trägt sie uns ins irdis­ches Paradies!

Lasst euch von Dole und Kom den Weg zeigen. Die Berlin­er Pro­duzen­ten haben mit ihrer deep sto­ry den Schlüs­sel für Aben­teuer in eur­er vol­lkomme­nen Welt geschaf­fen. Schließt die Augen und lasst euch von der Musik führen!

Artist on Soundcloud:
@Dole und Kom

Artist on Facebook:
@Dole und Kom

Text by:
@The Dou­bljuh

Track­list:
@track­list

Eng­lish

For ages man has been search­ing for a place that is per­fect and filled with pure bliss: the par­adise on earth. It was long sus­pect­ed to be locat­ed some­where beyond the great seas. Where the eye stopped see­ing, imag­i­na­tion took over people’s thoughts. The belief was so wide­ly accept­ed that the Gar­den of Eden was actu­al­ly present on most medieval world maps. Also Colum­bus added fuel to these assump­tions after cross­ing the Atlantic. On the coast of Venezuela, he claimed to have found unmis­tak­able signs that par­adise was some­where close by. Today, Venezuela is one of the coun­tries with the hap­pi­est inhab­i­tants of the world, yet nowa­days the search for the earth­ly par­adise has been aban­doned and it’s no longer to be found on world maps. Both Colum­bus and oth­er explor­ers were unable to locate the Promised Land. Unfor­tu­nate­ly, the par­adise can­not be vis­it­ed by pack­age hol­i­days or bud­get air­lines. It can­not be found in the atlas and can­not be reached with the help of mon­ey. Oth­er cul­tures have anoth­er approach and assume that this myth­i­cal place is in each one of us. In Welsh Celtic there is a won­der­ful word for this: ‘Hier­aeth’. It describes a deep sense of yearn­ing for the home­land that has been lost. A kind of home­sick­ness for a place where you have nev­er been. A place that only exists in our thoughts and which we cre­at­ed our­selves and brought to life through our desires. There we feel well and secure, because it is our king­dom. And any­one can shape it as he pleas­es. The key to the gate to this heav­en­ly world is music. When the vibes flow through your body and you close your eyes, you have found the true earth­ly par­adise! And we have found the per­fect guide to show you the way. Dole & Kom has cre­at­ed the key to your adven­ture in your per­fect world with his deep sto­ry. Just close your eyes and let the music guide you!

Artist on Soundcloud:
@Dole und Kom

Artist on Facebook:
@Dole und Kom

Text by:
@The Dou­bljuh

Track­list:
@track­list