Home Podcast deep story nr. 131 l search for traces l by Niki Sadeki

deep story nr. 131 l search for traces l by Niki Sadeki

41

Irgendetwas war sehr verdächtig an dem Ereignis von letzter Nacht. Diese Kapsel an meinem Arm lässt mir keine Ruhe. Ich entschließe mich an diesem kalten Dezembermorgen auf Spurensuche zu gehen. Ich beginne meine Suche nach der Wahrheit am Punkt meiner letzten Erinnerung. Das Hufeisen hatte gerade erst geschlossen. Ich hatte ganz vergessen, wie lang dieser Club geöffnet hat. Als der Türsteher mich sieht, entgleisen ihm die Gesichtszüge. Er ist mehr als verwundert und anscheinend auch verärgert, dass sich das ComRa Armband wieder an meinem Handgelenk befindet. „Wieso hast du denn dieses blöde Ding schon wieder um. Ich hab dir doch gestern ausführlich erklärt, dass diese Teile gefährlich sind. Es gibt immer mehr Berichte über Verbrennungen, die durch die Flüssigkeit in den Armbänder verursacht werden.“ Er holt sein Handy raus und zeigt mir üble Bilder. Ich hatte also wirklich das Armband entfernt bevor ich gestern in den Club gelassen wurde. Wie und wann ich den Club verlassen habe, konnte Max, so heißt das 1,92 Meter große Muskelpaket, mir aber nicht sagen. Er hat mich das letzte Mal kurz vor 4 Uhr auf der Tanzfläche gesehen. Während wir miteinander sprechen, verlassen die letzten Leute den Club. Eines der Gesichter kommt mir auf Anhieb bekannt vor und auch die Person scheint sich an mich zu erinnern. „Du bist doch der nette Typ, der mir heute Nacht mit Kippen ausgeholfen hat. Du hast mir echt den Abend gerettet!“ Meine Erinnerungen kommen schemenhaft wieder. Ich glaube, dass es der DJ von meinem Dancefloor war. Er bestätigte meine Annahme und kann mir berichten, dass er mich gegen halb 6 hat gehen sehen. Somit konnte ich unmöglich noch auf einem ComRa-Event gewesen sein. Nach einem kurzen Plausch verabschiede ich mich und wandle gedankenverloren durch die verschneiten Straßen. Woher kommt nur diese Kapsel?

Ihr kennt diese Momente in denen ihr die Welt um euch herum vergesst, da eure Gedanken euren Verstand gefangen nehmen. Wahllos starrt man in die Gegend, da sich die Bilder nur im Kopf befinden. Weggetreten und doch wach verfliegt die Zeit wie ein Wandervogel. Diesen Zustand beschreibt Niki Sadeki meisterhaft mir ihrer heutigen deep story. Wir sind sehr froh, dass sie während ihren Auftritten rund um den Globus die Zeit gefunden hat, eines ihrer legendären Sets für uns aufzunehmen.


Something was very strange about last night’s event. This capsule on my arm leaves me no peace. I decide to look for explanations on this cold December morning. I start my search for the truth by digging into my memories of last night. The horseshoe had just closed when I tried to enter the club near closing time. When the bouncer saw me, the expression of his face turned awkward. He seemed to be surprised and even annoyed when seeing that the ComRa bracelet was on my wrist again. „Why do you have this stupid thing around again? Yesterday I explained to you in detail that this gadget is dangerous. There are more than a few reports of burns being caused by the fluid in the bracelets.’ He pulls out his smartphone and shows me some pretty horrific pictures. So I had to remove the bracelet before being allowed into the club. How and when I left the club, Max, that’s the 1.92 meter tall muscle pack, could not tell me. He last saw me on the dance floor just before 4 o’clock. As we talked, the last few people were leaving the club. One of the faces looked familiar and the person seemed to remember me. „You’re the nice guy who helped me out tonight. You’ve really saved my night! „My memories slowly came back from the shadows. I think it was the DJ of my dancefloor. He confirmed my acceptance and told me that he saw me leave at 6:30. So it was impossible that I was at a ComRa event at the same moment. After a short chat, I said goodbye and wandered aimlessly through the snow-covered streets, while pondering where this capsule did come from?

Everybody knows these moments when you simply forget about the world around you as your thoughts captivate your mind. You stare into a blank point in the distance, because the images only exist in the head. Drifting away but very well awake, time flies like a wandering bird. Niki Sadeki masterfully describes this state of mind with her deep story. We are very glad that in between her performances around the globe she still found some time to record one of her legendary sets for us.

Artist on Soundcloud:
@Niki Sadeki
Artist on Facebook:
@Niki Sadeki
Text by:
@the Doubljuh
Tracklist:
@tracklist

Comments

comments

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

New Podcast

  – PODCAST – Kork just released a new podcast for the guys of Laissez Fa…