Home Podcast Deep Story #103 | at the end of the journey | Solvane

Deep Story #103 | at the end of the journey | Solvane

0
22

Unser Inselabenteuer befindet sich in den letzten Zügen und der Protagonist glaubt endlich am Ende seiner Reise angekommen zu sein, wobei er seine neue Heimat nie wirklich verlassen hatte. Eher hat sich sein Verstand auf den Weg gemacht, um unbekannte Dinge zu erkunden. Ob diese Erfahrungen ihn negativ oder positiv beeinflusst haben, lässt sich noch nicht feststellen. Was am Ende der spirituellen Reise auf den Bewohner des vermeintlichen Paradieses wartet, könntet ihr in der nächsten Episode von Simon Ruckers Erzählung erfahren. Die musikalische Erzählstimme der heutigen Episode kommt von Solvane, welcher die angespannte Atmosphäre meisterhaft mit seinen Tracks umreißt und den Spannungsbogen gekonnt spannt.

Ich notiere, mein vorletzter Tag auf der Insel: Ein Spalier aus kunstvoll angefertigten Fackeln trotzt munter der nahenden Finsternis. Beleuchtet die letzten Meter bis hin zum Spalt in der Felswand. Schwarz gähnt mir die Öffnung hinter dem tanzenden Feuerschein entgegen. Am Tag zuvor habe ich das Gestrüpp entfernt, das auf dem tropischen Boden wild wucherte. Ich bin nun bereit. Alle paar Stunden höre ich die Melodien der Körperchen aus dem Berg. Freudige Erregung lässt mir die Haut erkalten. Werden sie heute Nacht nun endlich kommen? Ich habe meinen Platz eingenommen, blicke dem Berg entgegen. Über mir scheint ein nahezu voller Mond. Immer wieder ziehen langsam Wolkenfetzen vor seinem bleichen Gesicht vorüber. Ich notiere, mein letzter Tag auf der Insel: Gestern war es soweit. Meine strapazierte Geduld wurde endlich belohnt. Etwa um Mitternacht sind sie mich holen gekommen. Drum sitze ich jetzt hier, schreibe euch meine letzten Worte auf. Fangt etwas damit an. Ich vermute, die Yacht, die dort unten in der Bucht liegt, wird die Suche nach mir, Linea und Anthony für eure Technologien etwas erleichtern. Wird sie beschleunigen. Zögert nicht damit, meine Botschaft ernst zu nehmen. Meine Warnung zu verstehen. Vieles werde ich hier nun nicht mehr berichten. Es fällt mir schwer, einen klaren Gedanken zu fassen. Ich weiß nur, dass ich das Richtige getan habe. Ich habe getan, was ich tun musste…


Our island adventure is in its final stages now and the protagonist has finally reached the end of his journey (or at least he thinks so), never really leaving his new home. Rather his mind has set out to explore unknown things. However it’s not yet clear whether all these experiences affected him negatively or positively.  In this episode of Simon Rucker’s story you can learn what awaits at the end of the spiritual journey for the inhabitants of this so-called paradise. The musical narrative voice of today’s episode comes from Solvane, who masterfully describes the tense atmosphere with his tracks and skillfully turns up the suspense.

I note: ‘my penultimate day on the island: A wooden frame with artfully made torches defies the approaching darkness, illuminating the last few meters to the gap in the rock face. Behind the dancing flames, I could only see peerless darkness. The day before, I removed the scrubs that grew wildly on the tropical soil. I am ready now. Every few hours I hear the melodies of the elusive inhabitants of the mountain. Joyful excitement makes my skin chill. Will they finally come tonight? I have taken my position with a view over the mountain. High above my head shines a nearly full moon, intermittently obscured by clouds.’ I note: ‘my last day on the island: Yesterday finally the time has come and my strained patience was finally rewarded. They arrived around midnight. So here I am, writing down my last words. I suppose the yacht down there in the bay come and search me, Linea and Anthony a little easier for your technologies. Please take my message seriously. To understand my warning. I will not report much from here. It’s hard for me to think straight. All I know is that I did the right thing. I did what I had to do … ‘

Artist on Soundcloud:
@Solvane
Artist on Facebook:
@Solvane
Text by:
@Simon Rucker
Tracklist:
@tracklist

Comments

comments

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Deep Story #104 | Abenteuer Südsee | Heinz Gudd

Unendliches Blau, immer nur unendliches Blau, oben und unten unendliches Blau… kein Wind i…