Home Podcast deep story nr. 129 l reflections l by Yannek Maunz

deep story nr. 129 l reflections l by Yannek Maunz

Was war nur passiert? Zwischen den letzten Tanzschritten im Club und dem Erwachen im Bett fehlen einige Sequenzen des frühen Morgens. Ich fühlte mich, als hätte mich das MIB „Geblitzdingst“. So sehr ich mich auch konzentrierte, die einzelnen Puzzleteile ließen sich nicht zu einer erhellenden Erinnerung zusammensetzen. Mein Verstand wehrte sich vehement mir die Wahrheit über die verlorenen Stunden preiszugeben. Als wäre eine Barriere direkt in mein Hirn gepflanzt wurden. All die erzwungenen Gedanken führten zu stechenden Kopfschmerz. Ich ließ mich zurück ins Bett fallen und versuchte mich vom Wunsch der Rekonstruktion zu befreien.
In diesem Moment realisierte ich wieder die rote Kapsel an meinem Arm. Ich bin mir sicher, dass ich sie vor dem Betreten des Clubs abgeben musste. Der Türsteher bestand darauf und faselte etwas von Gefahr durch unkontrollierte Hitzeentwicklung. Wie kann es sein, dass sich die Kapsel nun wieder an meinem Arm befindet. War ich vielleicht nach dem Clubbesuch noch auf einem ComRa Eevent? Habe ich dort die verlorenen Stunden verbracht? Realistisch betrachtet wäre dies eher nicht möglich gewesen. Ich hatte nicht mehr genug Geld bei mir, um mir den Eintritt zu diesem überteuerten Event leisten zu können. Zudem schaute ich das letzte Mal gegen 5 Uhr auf mein Handy. ComRa Veranstaltungen laufen normalerweise nur bis 6 Uhr. Was war also passiert?

Geht es euch auch manchmal so wie dem Protagonisten unserer Kurzgeschichte? Dann verschafft euch Yannek Maunz mit seiner punktgenauen deep story jetzt Rehabilitation. Yannek sorgt seit einiger Zeit für ordentlich Wirbel in der Szene und hat vor kurzem einige sehr starke Releases auf Parquet und Eye and Eye gehabt.


What had happened? Between the last dance steps in the club and waking up in bed, some sequences of the early morning were missing. I felt as if the MIB had „blitzed“ me. No matter how hard I concentrated, the individual pieces of the puzzle could not be put together to form an illuminating memory. My mind vehemently refused to tell me the truth about the lost hours. As if a barrier had been planted directly in my brain. All the forced thoughts led to a stabbing headache. I let myself fall back into bed and tried to rid myself of the desire to reconstruct.
At that moment I realized again the red capsule on my arm. I’m sure I had to turn it in before entering the club. The bouncer insisted and blathered something about danger from uncontrolled heat. How could it be that the capsule is now back on my arm. Was I perhaps still on a ComRa Eevent after the club attendance? Did I spend the lost hours there? Realistically, this would have been rather impossible. I didn’t have enough money with me to afford the entrance fee to this overpriced event. Moreover, the last time I looked at my cell phone was around 5 o’clock. ComRa events usually only run until 6 o’clock. So what had happened?

Do you sometimes feel like the protagonist of our short story? Then Yannek Maunz provides you with rehabilitation now with his spot-on deep story. Yannek has been causing quite a stir in the scene for some time now and has recently had some very strong releases on Parquet and Eye and Eye.

Artist on Soundcloud:
@Yannek Maunz
Artist on Facebook:
@Yannek Maunz
Text by:
@the Doubljuh
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

PREMIERE: Tim Kollberg – Mystery (Yeröm Remix) [Deep Stories Records]

Sie zerrinnt sekündlich und man hat nie genug, dennoch ist sie unendlich… die Zeit. …