Home Podcast deep story nr. 124 l fluorescent liquid l by Kotelett & Zadak

deep story nr. 124 l fluorescent liquid l by Kotelett & Zadak


Fortsetzung deep story nr. 123

Ich schlendere durch die Straßen und bekomme die Szene aus der Straßenbahn nicht aus meinen Kopf. Warum hat der Typ unbedingt ein Blick auf die Kapsel an meinem Handgelenk werfen wollen. Im grellen Licht der nächsten Straßenlaterne prüfe ich die Kapsel ausgiebig. Das zähflüssige Etwas in der Kapsel ist komplett erstarrt. Es scheint als würde dem Inhalt die Energie fehlen. Soweit ich mich erinnern kann, hat es in der Nacht des großen Raves fluoresziert und sich wellenartig bewegt. Vielleicht wird es durch die Einlasskontrolle der ComRa Events aktiviert. Es hat aber auch so einen ästhetischen Wert und trägt sich ähnlich wie ein Festivalbändchen auch gut im Alltag. Natürlich ist es wie alles was ComRA macht wieder größer, bunter und ausgefallener. Je länger ich diese Miniaturlavalampe betrachte und mein Handgelenk drehe, um alle Seiten untersuche zu können, desto mehr habe ich das Gefühl, dass das Innere der Kapsel sich wieder langsam zu bewegen beginnt. Jedoch nur ganz langsam und kaum wahrnehmbar. Es bleibt mir jedoch immer noch ein Rätsel, was der Flyer-Verteiler sich in sein Handy notiert hat nachdem er auf meine Kapsel geschaut hatte.
Da sich dieses Geheimnis nicht lösen lies, beschloss ich meine Nachforschungen am nächsten Tag fortzusetzen. Ich ging weiter Richtung „Hufeisen“, um endlich wieder die Energie der Tanzfläche spüren zu können. Das Licht der Neonreklame war von weitem in der dunklen Gasse zu erkennen. Wie ein Leuchtturm in der dunklen Nacht, zeigt es einem den Weg in den sicheren Hafen der elektronischen Glückseligkeit. Doch schon an der Tür wurde meine aufkommende Vorfreude abrupt gedämpft. Mit der Kapsel an der Hand würde ich nicht in den Club kommen. Es gab angeblich schon negative Vorfälle im Zusammenhang mit diesen Dingern. Ich wollte mich nur ungern von meinem liebgewonnenen Accessoire trennen, aber der Türsteher machte keine Ausnahme. Von drinnen vernahm ich schon den schweißtreibenden Sound von Kotelett & Zadak, der mich wie der Gesang der Sirenen magisch anzog. Die beiden durfte ich unmöglich verpassen. Hypnotisierende Klänge mit Charme und Stil gepaart mit einem Schuss Extravaganz. Eine einmalige Show, die eine großartigen Abend verspricht. Also ab die Kapsel und rein ins Vergnügen!


Continuation of deep story no. 123

I stroll through the streets and can’t get the scene from the streetcar out of my head. Why did the guy want to take a look at the capsule on my wrist? In the bright light of the next street lamp, I check the capsule thoroughly. The viscous something in the capsule is completely solidified. It seems as if the contents lack energy. As far as I can remember, on the night of the big rave, it was fluorescing and moving in waves. Maybe it is activated by the entry control of the ComRa events. But it also has such aesthetic value and, much like a festival ribbon, wears well in everyday life. Of course, like everything ComRA does, it’s again bigger, more colorful and fancier. The longer I look at this miniature lava lamp and turn my wrist to examine all sides, the more I get the feeling that the inside of the capsule is starting to move slowly again. But only very slowly and barely perceptibly. However, it still remains a mystery to me what the flyer distributor wrote down in his cell phone after he had looked at my capsule.
Since this mystery could not be solved, I decided to continue my investigations the next day. I continued towards the „Horseshoe“ to finally feel the energy of the dance floor again. The light of the neon sign could be seen from far away in the dark alley. Like a lighthouse in the dark night, it shows you the way to the safe haven of electronic bliss. But already at the door, my rising anticipation was abruptly dampened. I would not enter the club with the capsule on my hand. There were supposedly already negative incidents in connection with these things. I was reluctant to part with my cherished accessory, but the bouncer made no exception. From inside, I could already hear the sweaty sound of Kotelett & Zadak, which magically attracted me like the singing of the sirens. I couldn’t possibly miss these two. Hypnotizing sounds with charm and style coupled with a dash of extravagance. A unique show that promises a great evening. So off the capsule and into the pleasure!

Artist on Soundcloud:
@Kotelett & Zadak
Artist on Facebook:
@Kotelett & Zadak
Text by:
@the Doubljuh
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

PREMIERE: Tim Kollberg – Mystery (Yeröm Remix) [Deep Stories Records]

Sie zerrinnt sekündlich und man hat nie genug, dennoch ist sie unendlich… die Zeit. …