Home Podcast Deep Story #36 | Kolumbianische Nächte | By Abeer

Deep Story #36 | Kolumbianische Nächte | By Abeer

Wir schicken Simon in die zweite Runde. Dieses Mal berichtet er über das wilde Kolumbien. Den musikalischen Part dieser treibenden Geschichte from dusk till dawn übernimmt der deep house Spezialist Abeer aus Pakistan. Also wear your sunglases at night und stürzt euch in die kolumbianischen Nächte.

Noch vor fünf Jahren hätte ich gedacht, dass das Reisen hierher nicht möglich oder zumindest sehr gefährlich ist, heute scheint es mir, als wäre es kein Problem – wenigstens auf den ersten Blick. Die bunte kolumbianische Fahne, das Grün und die Trucks – endlich wieder in den Tropen, so fühlt sich ein neues Abenteuer an. Das kleine Taxi schlängelt sich durch die dicht fahrenden Wagen auf einem riesigen Highway dem Zentrum entgegen, lateinamerikanische Musik und Hupen überall um mich herum. Suramericana lese ich an einem Gebäude, hier bin ich also, am anderen Ende der Welt, alleine und voller Lust, neue Eindrücke in mich aufzusaugen. Die Hochhäuser kommen näher und eine halbe Stunde, nachdem ich am Flughafen das Taxi bestiegen habe, betrete ich durch eine Glastür mein Hotel. Es dämmert bereits, ich muss mich beeilen, wenn ich noch in die Altstadt von Bogotá, nach La Candelaria will. Nach Einbruch der Dunkelheit wird es dort zu gefährlich sein. Vor einigen Jahren noch soll La Candelaria sogar eine der sogenannten No-Go-Areas gewesen sein, ein Stadtteil also, dessen Sicherheitslage so prekär ist, dass ein Besuch nicht empfehlenswert ist. Daher bestelle ich mir auch ein autorisiertes Taxi. Taxifahren funktioniert hier so: Per App oder per Telefon bestellt man sich ein Taxi. Bei der Bestellung erhält man ein Passwort und das Kennzeichen des Taxis, das kommen wird. Trifft der Wagen dann ein, muss mit dem/der Fahrer*in das Passwort überprüft werden und das Kennzeichen muss stimmen. Andernfalls soll man nicht einsteigen.

Schwarz, das ist die Farbe, die hier von den jungen Menschen getragen wird. Schwarz sind die Haare, schwarz ist die Kleidung. Langsam fährt das Taxi nach Süden, vor den Restaurants und den Straßenküchen stehen viele Menschen. Alle sehen fröhlich aus, die Stimmung scheint gut zu sein. Wir überqueren zwei, drei größere Straßen, dann hält der Fahrer. Minutenlang versucht er mir irgendwas zu erklären, irgendwann gibt er es auf. Sein letzter Satz ist in Englisch, er sagt, ich solle am besten schnell Spanisch lernen. Und dann entlässt er mich auf die Straße mitten in La Candelaria, dessen hübsche alte Häuser den steilen Hang hinaufklettern. Auf gehts in die die kolumbianische Nacht!

Artist on Soundcloud:
@abeer
Artist on Facebook:
@abeer
Text by:
@simon
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

deep story nr. 149 l sun power l by Niko Schwind

Für einen kurzen Zeitraum hatte ich meinen Auftrag aus den Augen verloren und bin zurück i…