Home Podcast Deep Story #38 | Frieden für Hans | By Hagen Mosebach

Deep Story #38 | Frieden für Hans | By Hagen Mosebach

In einem brillanten taktischen Manöver rückten wir rückwärts vor (frei Übersetzt aus Ceasars Bellum Gallicum). Sich zurückzuziehen und anderen das Feld überlassen, war noch nie die große Stärke von Politikern. Über jede noch kleine Sache lohnt es sich zu streiten, vor allem wenn es um Landfläche geht. Da werden die Augen der Mächtigen groß und fangen an zu funkeln, wie bei kleinen Kindern die nach dem backen noch die Schüssel aus schlecken dürfen. Nachdem der große Basar Namens Erde nach der Zeit des Kolonialismus, als es Afrika und Amerika noch als Sonderangebot in der Grabbelkiste gab, geschlossen hat, muss man aber als Präsident oder Minister schon kreativ werden.
Die großen Kuchenstücke sind schon weg, also muss man schauen welche Krümel vielleicht unter den Tisch gefallen sind. Da werden die kleinsten und lebensfeindlichsten Inseln plötzlich doch attraktiv und kulturell wertvoll und Dank Google Earth kann jeder bequem vom Schreibtisch aus nachschauen welche Krümel sich auf dem Teppich Erde noch befinden. Na und Zack schon hat man wieder einen Grund sich mit den blöden (hier bitte ein beliebiges Vorurteil und ein dazugehöriges Land einfügen) ordentlich zu zanken.
Der Preis für die einfallsreichsten Diplomaten geht dabei an Dänemark und Kanada. Die sich seit geraumer Zeit, um eine 1,25 Quadratkilometer große Insel Namens „Hans“ streiten. Diese ist nichts weiter als ein großer Steinklotz ohne Vegetation in der Nähe von Grönland. Bisher haben beide Parteien einen offenen Konflikt gescheut. Sie haben bisher lediglich ihre Besitzansprüche angemeldet, indem sie ihre jeweilige Flagge gehisst haben. Da das aber nicht reicht, haben sie wie ein guter Hund noch eine Flüssigkeit am Fahnenmast hinterlassen. Die Dänen einen Flasche Brandy und die Kanadier eine Flasche Whiskey. Eine Art persönliche Note für Gäste. Keine der beiden Seiten will nachgeben und Frieden scheint auf der Insel so schnell nicht einzukehren.
Doch es gibt zum Glück auch Menschen die darum bemüht sind diesen Streit beizulegen. So gab es den Vorschlag von einen unabhängigen kanadischen Geologenteam die Hälfte der Insel Dänemark zuzusprechen und die Andere Hälfte Kanada. Somit gäbe es eine direkte Grenze zwischen Europa und Kanada. Auch der Frieden kann also kreativ sein. In diesem Sinne gebt den Frieden eine Chance!

Wir haben Hagen Mosebach, einer der Mitbegründer von Herzensangelegenheit, gebeten uns eine Friedensbotschaft zu kreieren, die wir um die Welt schicken können. Wie wir finden hat er den Ton perfekt getroffen und regt mit seiner friedliebenden deep story die grauen Zellen zu Gedankenspiele an. Hört doch mal rein und lasst euch inspirieren.

Artist on Soundcloud:
@hagenmosebach
Artist on Facebook:
@hagenmosebach
Text by:
@the Doubljuh
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

deep story nr. 149 l sun power l by Niko Schwind

Für einen kurzen Zeitraum hatte ich meinen Auftrag aus den Augen verloren und bin zurück i…