Home Podcast deep story nr. 153 | dreaming away | by Steve Hope

deep story nr. 153 | dreaming away | by Steve Hope

Meine Aktion im Park hatte viel Aufmerksamkeit erregt. Ich bin mir sicher der Musikwelt damit etwas Gutes getan zu haben und bin übermäßig vergnügt. Meine Berufung zum Botschafter der Musik hat meine Lebensgeister und meine Kreativität beflügelt. Ich habe das Gefühl anzukommen, eine Aufgabe für mich gefunden zu haben. Einen Weg mit dem ich mit meinen Fähigkeiten die Welt etwas besser machen kann. Während ich so gedankenverloren durch die Straßen schlendere, meldet sich mein Körper zu Wort. Mein Gang wird immer langsamer und meine Augen immer schwerer. In den letzten Tagen kam der Schlaf wohl doch etwas zu kurz. Eigentlich weiß ich gar nicht mehr, wann ich das Letzte Mal einen vernünftigen Schlaf hatte. Ich versuche mich zu erinnern, aber ich kann nur ein paar Tage rekapitulieren. Ab einen gewissen Zeitpunkt in der Vergangenheit, sieht mein inneres Auge nur noch schwarz. Wahrscheinlich bin ich einfach übermüdet und nicht mehr zu geistigen Höchstleistungen fähig. Ich beschließe mich endlich mal richtig auszuschlafen. Doch vorher muss nochmal kurz meine Mails checken.
ComRa hat mir geschrieben und gratuliert zur gelungenen Promo-Aktion im Park. Sie meinen ich wäre ein Mann mit Visionen. Botschafter mit so viel Leidenschaft können sie gut vor Ort beim nächsten Event gebrauchen. Nähere Informationen folgen demnächst. Ich lasse mich erschöpft aber glücklich auf mein Bett fallen und schließe meine Augen. In meinem Kopf beginnt sofort Musik zu spielen. Innerhalb weniger Minuten träume ich mich an einen lauten Ort mit vielen Menschen. Unsere neue deep story soll euch an die Hand nehmen und euch musikalisch begleiten während ihr für einen Moment die Augen schließt und euch an einen anderen Ort träumt.


My action in the park got a lot of attention. I was convinced that I had done something good for the music world and I was ecstatic from joy. My calling as an ambassador of music had boosted my spirits and my creativity. I had the feeling that I had finally found a mission for myself. A way in which I could make the world a slightly better place with my skills. While I was strolling through the streets, lost in thought, my body spoke out. My walk was getting slower and my eyelids were getting heavier. In the last few days sleep was a bit too short. Actually, I couldn’t even remember when I last had a decent sleep the last time. I tried to recall, but I could only recapitulate a few days. At a certain point in the past, my inner eye only sees the color black. I was probably just over-exhausted and no longer capable of top intellectual performance. I finally decided to take a proper sleep. But first I had to check my emails again. ComRa wrote to me and congratulated me for the successful promotion in the park. They think I am a man of vision. Ambassadors with so much passion would certainly be useful for them on site at the next event. More information to follow soon. I crashed on my bed, exhausted but full of happiness, and closed my eyes. Music started playing in my head immediately. Within a few minutes I dreamt of a noisy place with lots of people. Our new deep story should take you by the hand and accompany you musically while you close your eyes for a moment and dream of another place.

Artist on Soundcloud:
@Steve Hope
Artist on Facebook:
@Steve Hope
Text by:
@The Doubljuh
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

PREMIERE: Schtu – Timebomb (Yeröm Remix) [DS-0004]

The EP is rounded off by a strong remix from our man Yeröm. He manages again to put the es…