Home Podcast Deep Story #12 | Signatures Episode 8 | by Hello Machines

Deep Story #12 | Signatures Episode 8 | by Hello Machines

Deep stories wäre nicht deep stories, wenn es nicht immer wieder Besonderheiten gäben würde. Diesmal haben wir die Ehre die Signatures Reihe von Hello Machines beheimaten zu dürfen. Für uns etwas ganz aufregendes, da Hello Machines viele wunderschöne Eigenproduktionen in ihrer Signatures Reihe einbaut. Eine Neuheit reicht uns aber nicht. Den literarischen Teil hat dieses mal ein Schreiber aus Brandenburg übernommen. Unser Dank gilt also auch an das Tobias Beyer Lyrik Projekt. Tobias hat seine Gedanken aufgeschrieben während er Hello Machines‘ deep story hörte. Heraus kam ein „Gedankenkarussel zum Beat fremder Stimmen“.

Und zwischen den Zeilen
Gedanken verrenken,
sie auf Geisterbahnen lenken:
Die Ruhe – des Stillstands, heute nicht
Im Licht
den Tod der Stagnation – feiern
das Kribbeln der Möglichkeit,
die Nacht, den Drang zum Abenteuer
Lust auf Leben, Lust auf Feuer!
Du tauschst sie aus, die Straßenlatschen,
tanzbar gehst du aus dir raus
Und drehst dich hoch, und schaltest dich auf –
den Groove der surrenden Laternen,
das Volumen heller Weekend-Straßen,
zu dem HerzBeat unsrer Zeit:
Gedanken drehen sich auf Plattentellern
Und in Wellen gleitet ihr
Our generation Storyteller –
Du und ich, im Jetz, im Hier
In den Schleiern des Alltags
entbricht euch das Feuer,
das Streichholz zu zünden die Nacht
und wenn sie in den Herzen brennt
dann tanzen wir den Krach
den freie Geister tanzbar poltern
zu dem HerzBeat unsrer Zeit,
weit, hinaus, an die Grenzen der Nacht
tanz dich raus, hinaus
tanz dich raus
aus dir
tanz dich raus

Artist on Soundcloud:
@hellomachines
Artist on Facebook:
@hellomachines
Text by:
@tobiasbeyer
Tracklist:
@tracklist

By loading the content from Soundcloud, you agree to Soundcloud’s privacy policy.

Load Content

Load More Related Articles
Load More By deep stories
Load More In Podcast

Schreibe einen Kommentar

Check Also

deep story nr. 149 l sun power l by Niko Schwind

Für einen kurzen Zeitraum hatte ich meinen Auftrag aus den Augen verloren und bin zurück i…